radio x comic von herr joergritter

Ab der April Ausgabe präsentieren wir Euch in jedem radio x Heft einen exklusiv für uns gezeichneten Comic rund um radio x.

Für diejenigen, die unser Heft #2 (April-Juni 2012) verpasst haben, hier der Comic von herrjorgritter (Seepferdefahrgäste).

Dank eurer Unterstützung bei unserem letzten Spendenmarathon konnte radio x seine Sendequalität erneut verbessern.

radio x frankfurt, sound 2012Durch die Anschaffung eines neuen digitalen Audio-Broadcast-Prozessors sendet radio x nun genauso laut wie andere Radiostationen. Neben der Anhebung der Lautheit konnten wir auch beim Sound noch einen Zacken zulegen.
 
Ein positiver Nebeneffekt der höheren Lautheit ist eine bessere Empfangsqualität in Innenräumen mit kleineren/einfacheren Radios und in Randbereichen des Sendegebietes.
 
Wir freuen uns über eure Rückmeldungen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenn ihr radio x nun besser empfangen könnt oder endlich auch in eurem Küchenradio oder Radiowecker reinkriegt.
 
Besonderer Dank geht an dieser Stelle an Alexander Bopp für die kompetente Betreuung unseres On-Air-Sounds!

Multifon ist hausgemachtes Radio aus Künstlerhand. Musiker, Performer, Tänzer, Choreographen, Autoren und engagierte Mit-Denker aus Frankfurt und den internationalen Netzwerken des Mousonturm durchstöbern ihre vertrauten Terrains, um sie aus Radio-Perspektive neu zu erkunden.

radio x sendet aktuell Multifon jeden 1. Sonntag Im Monat von 12-13 Uhr
und jeden 3. Dienstag im Monat von 14-15 Uhr.
  • Unser Sendetipp
  • Multifon auf radio x: Dienstag, 17. Juli von 14-15 Uhr
"While you wait for it"
Von Lina Hermsdorf in Zusammenarbeit mit Jannikhe Möller. Perfromerin: Klara Merkel, dramaturgische Beratung: Sebastian Schulz.

"Bungalow-Session"
Von Adrian Williams und Studierenden der Kunstakademie Mainz.

Die aktuelle Multifon Sendung präsentiert zwei aussergewöhnliche Gesprächsprotokolle: In "While you wait for it" berichtet die elfjährige Klara Merkel über die hochphilosophischen Diskurse, in denen sie sich mit ihrer Schwester, der Performance-Künstlerin Lina Hermsdorf, über den Zustand der Welt und einer angemessenen Haltung dazu austauscht. Für ihre "Bungalow-Session" notierten und re-arangierten Adrian Williams und Studierende der Kunstakademie Mainz jene scheinbar zusammenhanglosen Sprach- und Textfetzen, die Augen und Ohren im Vorübergehen aufschnappen.

Weiter Infos über Multifon findet Ihr auf der Webseite des Mousonturm: www.mousonturm.de/multifon