radio x Dial Frequenz

Auf dem Treffen der Anbietergemeinschaft aller radio x Sendungen am 13. März 2019 wurde die neue Programmkommission von radio x für 2019/2020 gewählt:
Kirstin von der Heydt, Outi Kyytsönen, Roberto Mayer
Dada Drazenka Vecerin (1. Stellvertreterin), William Pilkington (2. Stellvertreter).

Die Programmkommission koordiniert die Sendezeiten der Teilnehmer entsprechend der Programmgrundsätze (Meinungsvielfalt, lokaler Bezug, etc.). Sie achtet auf Kontinuität und Qualität im Programm und fördert insbesondere die Entwicklung neuer Hörformen. Gewählt wird die Programmkommission durch die Anbietergemeinschaft. Die Programmkommission wird jeweils für die Dauer von einem Jahr gewählt.

Alles Wichtige über die Organisationsstruktur von radio x findet ihr unter Über radio x »

cover radio x Programmheft vom Januar 2019

Das neue radio x Programmheft #29 für Januar - März 2019 ist da.

Ihr findet es in über 100 ausgewählten Veranstaltungsorten & Clubs in den Ständern von Ecco Flyer.

Vielen Dank an Moni Port (www.portschau.de) für das aktuelle Cover!

  • Editorial
  • Weltradiotag 2019 am 13. Februar
  • Neu bei radio x: Medium Hörsal. Themen rund um das Uni-Leben
  • Story: Soziologie des Schmierfinks
    Über Graffiti in Frankfurt und darüber hinaus
  • Redaktionsvorstellungen:
    Town / Städelschule
    Escobar – Golfregion
    Der Himmel geht weiter - Sophisticated Boom Boom
    Radio Fragmente
  • x-fade DJ Nacht Residents: SoHo SocialHouse Radio Show
  • radio x Toons by Jörg Ritter
  • eine Übersicht über das komplette radio x Programm

Download als PDF (3.7 MB)

zur Übersicht aller vergangenen radio x Hefte

Der Weltradiotag 2019 auf radio x
Mittwoch, 13. Februar 2019 von 12-23 Uhr

Auch in diesem Jahr senden wir bei radio x wieder ein ausgefeiltes Sonderprogramm anlässlich des von der UNESCO gegründeten Weltradiotages. Der Weltradiotag wurde 2012 ins Leben gerufen, um darauf hinzuweisen, welch wichtige Rolle das Radio weltweit spielt und welche es spielen könnte.

Logo Weltradiotag 2019

Dieses Jahr steht der Weltradiotag unter dem Motto „Dialogue, Tolerance and Peace“. Dieses aktuelle, wie politische Thema betont die Möglichkeiten des Radios, durch Verständigung, Aufklärung und Sichtbarmachung zur friedlichen Lösung von Konflikten beizutragen und bestehende Ungerechtigkeiten zu bekämpfen.

Gerade in Regionen, in denen es schwierig bis unmöglich ist, sich unabhängig und unparteiisch zu informieren, kann ein kleiner, freier Radiosender unschätzbare politische Aufklärungsarbeit leisten. Vereinfachte Weltanschauungen und monokausale Elendsanalysen, die im Kollektiv häufig zu Gewalt führen, können durch Radiosendungen aufgebrochen und hinterfragt werden. Der Weltradiotag und sein diesjähriges Motto sind auch eine Hommage an all die Sendungsmacher*innen weltweit, die unter großem persönlichem Risiko Tag für Tag recherchieren, zuhören, beobachten und die gewonnenen Einblicke mit ihrer Community teilen, damit diese ein eigenes politisches Urteil fällen kann.

Logo Weltradiotag

Passend zu diesem Motto wollen wir wieder einen Programmaustausch mit freien, nichtkommerziellen Radiosendern in aller Welt durchführen. Ihr hört also, nach einleitenden Worten von uns, vorproduzierte Sendungen aus verschiedenen Ländern, in vielerlei Sprachen und vielfältigen Formaten. radio x wird in diesem Jahr durch die FIM Rabenstunde vertreten sein.

Mit diesem Projekt wollen wir auf die vielen kleinen Stationen aufmerksam machen, die sich Tag für Tag um Kunst, Kultur und politische Bildung verdient machen, ohne dabei Profitinteressen zu verfolgen. Mit dabei sind dieses Jahr Sender aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Irland, den USA und Georgien.

Weitere Infos zum Weltradiotag 2019 findet ihr auf www.diamundialradio.org
For our foreign listeners: You can listen radio x via Livestream

 

Programmübersicht für den Weltradiotag 2019 auf radio x:

 

  • 12-13h: radio x, Frankfurt / Deutschland
    radio x presents the World Radio Day 2018
  • 13-14h: Radio Blau, Leipzig / Deutschland
    „Skulptur kaputt – Petroglyphen“
  • 14-15h: Flirt FM, Galway / Irland
    „Souls at Sunrise”
  • 15-16h: Radio Fro, Linz / Österreich
    „Ecocidal Capitalism: a view from South Africa mit Vishwas Satgar und Michelle Williams”
  • 16-17h: Radio Lora, Schweiz
    Sondersendung zum Jahrestag der Befreiung von Kobanê
  • 17-18h: Radio Marneuli / Georgien
    „Radio Marneuli for World Radio Day”
  • 18-19h: WUSC, Columbia / USA
    „an excerpt from one of the shows "Rooster Rant" hosted by Smithwick”
  • 19-21: Radio Campus Rouen / Frankreich
    „TPMP – Tout le monde peut en parler”
  • 21-22: radio x, Frankfurt / Deutschland
    „FIM Rabenstunde: International Raven's Hour: Subtlety in music”
  • 22-23: Freies Sender Kombinat, Hamburg / Deutschland
    „Antisemitismus von Links – Die Explosion des Antisemitismus“

>> ...mehr Informationen zu den Radiostationen und Sendungen.