Mittwoch, den 20. Juli von 19-21 Uhr
und Donnerstag, 21. Juli von 10-12 Uhr (Wdh.)
africanbeats

 

Afrobeat Pt. II
                     
Wir starten unsere Sendung mit den Musiker der Kuti-Familie; Fela Kuti im Zusammenspiel mit Ginger Baker und Tony Allen an den Drums: frühe Sternstunden der Afrobeat-Geschichte. Seit den 70er Jahren hatte der Afrobeat weltweit eine starke Resonanz erlebt. Unzählige Gruppen hatten sich bald außerhalb Nigerias und Afrikas gebildet, Gruppen, die das Genre kreativ in viele Richtung entwickelt haben. Musik-Beispiele zeigen die Vielzahl der Strömungen, die sich im Afrobeat ausdrücken: vom Yoruba-accapela-Gesang, der an die kubanischen Rumba-Gesänge erinnert, über Afrofunk bis zu stark perkussiven Stücken; manchmal mit der Talking Drum, und fast immer eine druckvolle Batterie von Saxophonen dabei.
                      
Parallel dazu gab es zur gleichen Zeit in Nigeria immer die Musik, die von und für die vielen anderen ethnischen Gruppen gespielt wurde; in unserer zweiten Stunde spielen wir davon eine kleine Auswahl.
                   
Zwei Stunden Afrobeat mit den africanbeats.
mit Philip Apenteng (Technik) und Daddy Cool (Musikauswahl)
Eine Sendung der Africa Foundation e.V. Frankfurt

7 African Beats

Afrobeat Pt. II
Mittwoch, den 20. Juli von 19-21 Uhr
und Donnerstag, 21. Juli von 10-12 Uhr (Wdh.)
africanbeats <hier Link: http://radiox.de/sendungen/weltbeat.html>
                     
Wir starten unsere Sendung mit den Musiker der Kuti-Familie; Fela Kuti im Zusammenspiel mit Ginger Baker und Tony Allen an den Drums: frühe Sternstunden der Afrobeat-Geschichte. Seit den 70er Jahren hatte der Afrobeat weltweit eine starke Resonanz erlebt. Unzählige Gruppen hatten sich bald außerhalb Nigerias und Afrikas gebildet, Gruppen, die das Genre kreativ in viele Richtung entwickelt haben. Musik-Beispiele zeigen die Vielzahl der Strömungen, die sich im Afrobeat ausdrücken: vom Yoruba-accapela-Gesang, der an die kubanischen Rumba-Gesänge erinnert, über Afrofunk bis zu stark perkussiven Stücken; manchmal mit der Talking Drum, und fast immer eine druckvolle Batterie von Saxophonen dabei.
                      
Parallel dazu gab es zur gleichen Zeit in Nigeria immer die Musik, die von und für die vielen anderen ethnischen Gruppen gespielt wurde; in unserer zweiten Stunde spielen wir davon eine kleine Auswahl.
                   
Zwei Stunden Afrobeat mit den africanbeats. <Zeilenumbruch>
mit Philip Apenteng (Technik) und Daddy Cool (Musikauswahl) <Zeilenumbruch>
Eine Sendung der Africa Foundation e.V. Frankfurt <Zeilenumbruch>

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Mittwoch, den 27. Juli von 15-16 Uhr
radio x Büchercheck

 

Ohne Krimi geht die …

Heute wird`s spannend beim RadioX-Büchercheck. Wir stellen jede Menge Krimis vor, u.a. das Hörbuch „Da waren´s nur noch zwei“ von Mel Wallis de Vries. Spannend auch das Romandebüt von Gilly MacMillan aus Großbritannien: „Toter Himmel“. Darin gerät die Mutter ihres verschwundenen Kindes ins Visier der Polizei und vor allem der Öffentlichkeit, inkl. Hetztiraden der Netzgemeinde (mittlerweile ein leider tatsächliches, alltägliches Phänomen). Dazu gibt es beim RadioX-Büchercheck wieder viele Buchtipps. Denn der Trend geht zum Zweitbuch.

Mittwoch, den 18. Mai von 23-02 Uhr
x-fade die DJ Nacht

 

x-fade die DJ Nacht Scorpio mit LIBRA & DJ BJ

Anlässlich des mit Spannung zu erwartenden Auftritts von Antwon am 19.05. in Frankfurt, starten die Support-Acts den Countdown für einen ganz besonderen Abend am 18.5. bei Radio X.

LIBRA wird mit rezenten Rap & R’n’B von sexy bis nasty ins Studio kommen und DJ BJ gewährt basslastige Einblicke in die Entwicklungen einer Global-Ghetto-Music, für welche teils erst noch Genres erfunden werden müssen. In der digitalen Welt erscheinen soziale und kulturelle Praktiken wie Beziehungen knüpfen, Räume kreieren aber auch Musikgenres in verklärter Form, deshalb projizieren wir mit unserer Arbeit rezente Kultur auf den analogen Raum und geben auf diese Weise etwas zurück, nämlich Qualität.

Für diese Sendung sind Notebook-Lautsprecher nicht ausreichend!

5 DJ Nacht