Es gibt sie seit 1997 – damit gehört die Venus Lounge zu den „dienstältesten“ Sendungen bei Radio X. Immer am ersten Samstag im Monat gibt es einen Musikmix quer durch Stile und Jahrzehnte, ausgewählt und kommentiert von der Sendungsmacherin Angelika Hefner. Da werden alte Schätzchen wiederentdeckt, neue Lieblingsstücke vorgestellt, funkelnde Pop-Perlen liegen neben gut abgehangenen Klassikern, Electronica und Folk gesellen sich zu Indie und Rock und alle vertragen sich prächtig.

Seit Anfang 2017 kommt außerdem in (un)regelmäßigen Abständen ein Gast in die Venus Lounge: die ebenso kompetente wie sympathische Christina Mohr – treue Radio-X-Hörer kennen sie auch von der sonntäglichen Superstar Rotation. Beide präsentieren dann ihren ganz persönlichen „Soundtrack of our Lives“ – immer ein großes Vergnügen für die beiden Macherinnen ebenso wie für die Hörer. Weshalb es Specials von Hefner & Mohr auch im Jahr 2020 geben wird – to be continued.

Übrigens: Außer dem Namen gibt es tatsächlich etwas Plüschiges in der Venus Lounge: das imaginäre Rote Sofa, auf dem Songs und Künstler Platz nehmen dürfen, die Frau Hefner in diesem Monat besonders gut gefallen haben

 

 

Weitere Infos: venus-lounge.blogspot.com