Folgende radio x Redaktionen suchen aktuell Verstärkung:

Wenn ihr an einer regelmäßigeren und länger andauernden Mitarbeit interessiert seid, informiert euch und nehmt Kontakt auf. Bezahlte Redaktionsjobs gibt es bei uns nicht. Alle Sendungsmacher*innen auf radio x arbeiten ehrenamtlich.

 

scrambled x

Das Frühstücksradio
Montags bis Freitags von 07 - 09 Uhr

Flyer des Frühstücksradios scrambled x, der zum Mitmachen aufruft.

scrambled x, die Morgensendung auf radio x, ist schon irgendwie speziell, darüber dürften sich sowohl die Macher*innen als auch die Hörer*innen einig sein. Nahezu standardisiert, manchmal um Nuancen verändert, wurde in den letzten knapp 19 Jahren lediglich das Vorgehen bis 7:00 Uhr: Aufstehen, Zähne putzen, frisches T-Shirt (falls nötig), auf dem Weg ins Studio Zeitungen kaufen.

Ab 7:00 Uhr ist dann alles immer anders. Diversitär, unterhaltsam und überraschend für die einen, eklektisch, defizitär und uninspiriert für andere. Glücklicherweise ist die Sendung ja auch eher an die einen gerichtet.

Aber machen wir uns nichts vor, der frühe Morgen ist der Sendeplatz mit dem höchsten Verschleiß - immer häufiger müssen Sendungen ausfallen, trostlos und traurig blinken dann die stets munteren Telefonleitungen, während die Nachtschleife kommentarlos Scheibe um Scheibe auflegt.

Wir sind also auf frische Kräfte angewiesen. Was diese mitbringen sollten?

  • Offenheit hinsichtlich Themen, Musik & der Welt
  • Geld hinsichtlich Zeitungskauf
  • Gelassenheit hinsichtlich allem

Bei gleicher Eignung entscheiden wir uns für die Person, die am besten riecht und nach Einschätzung unserer unabhängigen Telefongutachter*innen, Katrin, Dagi, Mathias, Ralf, Patrick und Fränki am besten zu uns passt.

scrambled x bei radio x

Schlafen könnt ihr, mit wem ihr wollt, aufgewacht wird mit scrambled x.

www.scrambledX.de (incl. Gästebuch + Playlists)
scrambled X bei facebook

 → Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

VirusMusikRadio

Täglich von 17 - 18 Uhr

Ein Gruppenfoto von VirusMusikRadio auf der Musikmesse 2018

Hallo liebe Menschen bei radio x, hallo liebe Hörerinnen und Hörer von radio x,

das VirusMusikRadio auf radio x sucht junge und mittelalte Musikliebhaber*innen, die Lust haben, selbst eine regelmäßige Radiosendung hier auf unseren Sender zu machen. Du solltest Dich in der Rhein-Main Musikszene auskennen, aber auch einen Blick bzw. ein Ohr dafür haben, was bundesweite musikalisch so läuft. Dabei solltest du nicht unbedingt auf einen Musikstil festgelegt sein und du solltest nicht als Mittelpunkt deines musikalischen Universums die eigene Platten- oder CD-Musiksammlung sehen. Super wäre es, wenn du selbst Musik machen würdest und gerne auf Konzerte gehst. Es wäre auch klasse wenn du hier in der Gegend Musiker*innen und Bands kennst, die du gerne zu Interviews oder Live-Sessions in deine zukünftige Radiosendung einladen würdest. Ob du Jazz, Rock, Pop, Indie, Folk, Blues, Metal, Klassik, Experimental, Elektronik, Rap, Hip Hop und sonstige Musik magst, ist dir überlassen. Hauptsache du hast Lust als Redakteur*in bei der VirusMusikRadio Crew mitzumachen. Wenn du teamfähig bist, kreativ und mit einem selbstbewussten Musikgeschmack ausgestattet, dann melde dich bei uns oder komm einfach mal auf ein Getränk deiner Wahl vorbei.

VirusMusikRadio bei radio x, www.virusmusik.de und auf Facebook

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

x wie raus

Das Veranstaltungsmagazin für den Überblick im Untergrund
Täglich von 18 - 19 Uhr

Flyer der Redaktion x wie raus, der zum Mitmachen aufruft.

x wie raus, das Veranstaltungsmagazin auf radio x sucht kulturinteressierte Moderator*innen zur Verstärkung der Redaktion.

Der zeitliche Aufwand:
Wir senden täglich von 18-19 Uhr auf radio x und wechseln uns dabei ab. Für die Sendungsvorbereitung brauchst du von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden je nach Intensität. Mit etwas Erfahrung kannst du eine Sendung auch mal aus dem Stehgreif mithilfe von Notebook oder Tablet gestalten, auf dem du Links zu den relevanten Veranstaltungsinfos von Clubs, Kino, Theater usw. gespeichert hast. Veranstaltungsflyer liegen außerdem im Sender aus. Da wir „für den Überblick im Untergrund“ sorgen wollen, liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungstipps natürlich abseits des Mainstreams. Auch hat radio x als werbefreies Stadtradio überwiegend eine Zielgruppe im Sinn, die sich keine teuren Eintrittskarten für Alte Oper oder Festhalle leisten kann oder will.

Womit wir bei Dir sind:
Du kennst dich in Frankfurt aus und hast Interesse an der Subkultur? Du gehst gerne in Kellerclubs, kleine Theater oder Off-Bühnen, Arthouse Kinos, auf die kleinen Open-Airs, kennt ein paar lokale Bands? Du interessierst Dich für Kunst in kleinen Galerien? Oder bist literarisch auf dem Laufenden was Lesungen abseits der Bestsellerautoren betrifft?
Dann melde dich bei uns! Natürlich wirst du nicht ins kalte Wasser geworfen sondern sorgfältig und liebevoll von erfahrenen Moderator*innen auf Deine Radiokarriere vorbereitet!

x wie raus bei radio x und auf Facebook

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Hörer*innen und Sendungsmacher*innen,

wir sind glücklich und auch ein bisschen stolz, Ihnen und euch endlich unsere aufgefrischte Webseite mit radio x+7 präsentieren zu können.

radio x +7 Logo

Ab sofort können die Sendungen aller Sendungsmacher*innen, die das möchten, für die Dauer von 7 Tagen nach Erstausstrahlung zeitsouverän nachgehört werden; sowohl Wort- als auch Musiksendungen! Sendung um Sendung wird sich das +7 Archiv nun in den nächsten Tagen füllen - wir freuen uns. 

Wir haben bei dieser Gelegenheit die Website optisch und auch funktional auf den Stand der Zeit gebracht, einige Barrieren aus dem Weg geräumt und vor allem die Ansicht mit mobilen Endgeräten verbessert - für unterwegs gibt es übrigens den Livestream nun auch in einer 64 kbit/s HE-AAC-Version.

Für Hinweise, falls etwas noch nicht so funktioniert, wie es sollte, Verbesserungsvorschläge oder einfach einen Daumen hoch per E-Mail oder auf Facebook sind wir natürlich dankbar und freuen uns.

radio x